Schlagwort-Archive: Let It Burn Records

Human Touch – Mental Chill (Let It Burn Records)

Human Touch - Mental Chill - ArtworkKommen wir heute mal zu einer Platte, die im November ganz oben auf meiner Liste stand. Voll Punktzahl für die Boys von Human Touch. Das Debüt „Mental Chill“ ist für mich eine DER Platten zurzeit. Seit dem 27.11.2015 ist dieses tonnenschwere Release zu haben. Bekommen könnt ihr es bei Let It Burn – und damit meine ich, dass es eure gottverdammte Pflicht ist, dieses schöne Stück Musik zu kaufen. Aber jetzt zum Wesentlichen.

Weiterlesen

Tausend Löwen Unter Feinden – Machtwort (Let It Burn Records)

TLUF_Machtwort_CoverHere we go. Neues aus dem Hause Let It Burn Records. Nachdem vor gar nicht langer Zeit die Hardcore Veteranen von Final Prayer in den Ruhestand verabschiedet wurden, legt das Label direkt los und steht vor den Releases wirklich guter Bands. Eine davon sind Tausend Löwen Unter Feinden. Ihre Konzeptplatte „Machtwort“ gibt es ab dem 13.11.

Weiterlesen

Light Your Anchor – Homefires (Let It Burn Records)

LYA_Homefires_hires_webDie Hamburger von Light Your Anchor liefern mit „Homefires“ ihr zweites Studioalbum ab. In den Laden bringt euch die Platte das Label Let It Burn Records, welches unter anderem auch das letzte Final Prayer Release heraus brachte. „Homefires“ ist seit gut einer Woche zu haben und bekam beste Rezensionen in der Fachpresse. Die Mischung aus Hardcore und melodischem Punkrock mit cleanen Vocals und catchy Hooks kommt auch Europaweit gut an. Den Nachweis erbringt die Band mit unzählig gespielten Shows quer durchs Land.
Weiterlesen

Interview Tausend Löwen Unter Feinden

TLUF BAND

Ich habe mich zum Jahresende nochmal mit einer der „Newcomer“ Bands im Hardcoregenre unterhalten. Tausend Löwen Unter Feinden brachten am 05.12.14 ihr Debüt „Licht“ über Let It Burn Records auf den Markt. Die Texte der Jungs stehen seither im Mittelpunkt. Anfang des Jahres gehen sie mit Bane / Comeback Kid / My Iron Lung/ World Eater und Client. auf Tour.

 

Weiterlesen

Final Prayer – XY (Let It Burn Records)

FP_XY_CoverFinal Prayer feiern Geburtstag! Seit bereits 10 Jahren treiben sie ihr Unwesen in der deutschen Hardcore Szene. Bei Final Prayer, muss ich immer an ihren Gig nachts um Drei Uhr in der Glocksee in Hannover denken. Und obwohl das ihr zweiter Gig an diesem Abend war, strotzten die Berliner vor Energie. So haben sie auch auf ihrem aktuellen Release „XY“, welches mit DVD Doku kommt, nichts an Energie verloren. Veröffentlicht wird das Teil über Let It Burn Records am 12.12.2014.

 

 

Weiterlesen

Tausend Löwen Unter Feinden – Licht (Let It Burn Records)

TLUF-Cover-Digital-1500x1500

1000 Löwen unter Feinden: Klingt erst mal komisch. Noch komischer wird es dann, wenn man im Booklet liest, dass die Jungs sich als Kollektiv und nicht als Band verstehen. Eher unkonventionell. Sobald man die Scheibe einlegt kommt es einem aber nicht mehr komisch, sondern ziemlich gradlinig vor. Um das mal vorweg zu nehmen: Hier geht es ordentlich zur Sache.

 

 

Weiterlesen

Zero Mentality – X (Let It Burn Records)

Zero Mentality - X - ArtworkZERO MENTALITY sind in der Hardcore-Szene schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr. Die Band veröffentlicht mit „X“ eine kleine EP, sozusagen ein kurzes Lebenszeichen, das neben drei komplett neuen Songs den allerersten Song der Band überhaupt beinhaltet. Was es zu dem Quicky sonst noch zu erzählen gibt, erfahrt ihr bei uns. Weiterlesen

Light Your Anchor – Hopesick (Let It Burn Records)

Light Your Anchor - Hopesick - ArtworkEtwas verspätet gibt es auch hier noch eine Review zum Full Length-Debüt von LIGHT YOUR ANCHOR aus Hamburg. Die fünf sympathischen Herren sind auf Splitted.de schon lange keine Unbekannten mehr, und letzten Endes ist wahrscheinlich auch das der Grund, warum man sich trotz vier Monaten Verspätung doch noch dazu entschieden hat, eine Rezension zu verfassen. Aber fangen wir vorne an für alle, die LIGHT YOUR ANCHOR noch nicht kennen sollten. Weiterlesen