Schlagwort-Archiv: Ascot Elite Home Entertainment

Blade Of The Immortal (Ascot Elite Home Entertaiment)

blade_of_the_immortal„Manji ist Samurai und er kann nicht sterben. Sein Körper regeneriert sich immer wieder, selbst abgetrennte Gliedmaßen wachsen wieder an. Dabei würde Manji gerne seiner ermordeten kleinen Schwester Machi in den Tod folgen. Er ist voller Reue, weil er sie nicht beschützen konnte. 50 Jahre später bittet das Mädchen Rin um Hilfe. Der Schwertkämpfer Anotsu hat ihre Eltern getötet und Rin brennt vor Rachedurst. Doch Anotsu hat eine mächtige Gefolgschaft und ist ein fast unbesiegbar guter Krieger. Rin lässt die Erinnerung an Machi wieder lebendig werden und so willigt Manji ein, ihr Leibwächter zu sein. Das ungleiche Duo zieht in einen sehr blutigen Kampf…“ Weiterlesen

WolfCop (Ascot Elite Home Entertainment)

wolfcop

Als mir WOLFCOP als Rezensionsmuster per Mail angeboten wurde, lautete meine etwas verspätet gesendete Antwort: “Ich befürchte, ich werde das noch bereuen, aber: schick her!”.
Nun, nachdem ich mir den Trash-Streifen angeschaut habe, kann ich dazu sagen: ganz so schrecklich, wie befürchtet, war es dann doch nicht, aber ein geheimer Knaller, den ich erhofft hatte, eben auch nicht. Mit nicht einmal 80 Minuten Laufzeit ist die dünne, lückenhafte Story wenigstens sehr schnell erzählt und man beginnt nicht, sich zu langweilen. Weiterlesen

Snowpiercer (Ascot Elite Home Entertainment)

snowpiercerWas wäre, wenn die Welt einer neuen Eiszeit entgegensteuern würde? Was wäre, wenn die Lösung dieses mal nicht lauten würde “Wir haben da ein paar ganz tolle Anlagen in einem verlassenen Bergwerk errichtet.” oder “Wir haben da diese Raumstationen…”, sondern “Wir haben da diesen Zug gebaut.”? Genauso dürft ihr euch SNOWPIERCER von Regisseur Bong Joon-Ho vorstellen, der ein paar nicht ganz so kleine Namen aus Hollywood für sein Projekt begeistern konnte. SNOWPIERCER ist, soviel sei vorweg verraten, sicherlich nichts für sensible Menschen und schwache Gemüter. Weiterlesen

7th Floor – Jede Sekunde zählt (Ascot Elite Home Entertainment)

7th_floorSebastián ist Anwalt, Verteidiger, um genau zu sein. Aktuell hat er einen wichtigen Fall zu bearbeiten, bei dem seine Anwesenheit für die wichtige Aussage eines Zeugen unabdingbar ist. Nichtsdestotrotz nimmt er sich im Vorfeld die Zeit, um seine beiden kleinen Kinder von der seit kurzem getrennt lebenden Frau abzuholen und sie zur Schule zu bringen. Wie so oft spielen die drei ein kleines Spiel, um diesen Alltagstrott nicht zu langweilig werden zu lassen. Während der Herr Papa den alten Aufzug im Treppenhaus nimmt, laufen die Kinder vom siebten Stock ins Erdgeschoss, wer als erster unten ankommt, ist der Sieger. Was Regisseur Patxi Amezcua aus dieser Geschichte strickt, das erfahrt ihr bei uns. Weiterlesen

Tokarev (Ascot Elite Home Entertainment)

Tokarev-Film-PosterTOKAREV, (benannt nach einer russischen Kriegswaffe), ist mal wieder ein neuer Film rund um Immerda-Schauspieler Nicholas Cage (und wer mich kennt weiß, das ich Nicholas Cage für keinen sonderlich guten Schauspieler halte).
Überraschter Weise musste ich mir nach der ersten Hälfte des Filmes eingestehen, dass mein längst gefälltes Urteil hinfällig ist. Inwiefern der Film an sich überzeugen kann, könnt ihr im folgenden Artikel nachlesen. Weiterlesen

Savaged (Ascot Elite Home Entertainment)

Savaged_dvd_coverDie recht junge und hübsche Zoe hat noch einiges vor im Leben und schrickt, trotz ihrer Taub-Stummheit, nicht davor zurück das Land zu bereisen. Auf der faulen haut sitzen ist eben nichts für Zoe. Mit dem Gefühl von Freiheit in der Tasche und unterwegs durch Steppen & Wüstenlandschaft mit Auto und wenig Gepack, gerät sie in die Fänge einer kriminellen Bande aus einem nahe gelegenen Dorf. Gequält, vergewaltigt und abgestochen wie ein Stück Vieh, wird Zoe in der Wüste begraben und dort von einem Schamanen aufgefunden. Eigentlich schon längst tot, sucht der Geist eines rachsüchtigen Apatschen in ihr Zuflucht und der Rachezug beginnt…

Weiterlesen

Don Jon (Ascot Elite Home Entertainment)

DonJonJon (Joseph Gordon-Levitt) ist ein absoluter Schönling und Frauen-Aufreißer, weswegen er von seinen Jungs auch den Spitznamen “Don Jon” erhalten hat. Aber was hilft es einem, ständig neue Frauen aufzureißen, wenn einem das, was danach folgt, nicht so wirklich Spaß macht, wenn man sich hier nicht voll und ganz gehen lassen kann? Joseph Gordon-Levitt hat neben der Hauptrolle auch gleich noch Platz im Regiestuhl genommen, setzt sich Scarlett Johansson und Julianne Moore an die Seite, und wird damit wahrscheinlich recht zuversichtlich gewesen sein, dass sein Film schon ein Hit werden wird. Leider schafft es DON JON nur ganz selten, mehr als nur überflüssig zu sein. Warum? Lest selbst. Weiterlesen

Metallica – Through the never 3D (Ascot Elite Home Entertainment)

Metallica_Throughthenever3DDa ist er nun, der Film, der im Bereich “Musik-Video” eine neue Grenze ziehen soll. METALLICA – THROUGH THE NEVER ist mehr als nur eine Live-DVD (bzw. BD). Atemberaubend in 3D gefilmt, wurde hier um das Konzert herum eine Pseudo-Story gestrickt, in der der Roadie Trip einen liegen gebliebenen Laster suchen soll, der etwas Wichtiges enthält, was die Herren Hetfield, Ulrich, Hammett und Trujillo nach ihrer Show benötigen. Was das genau ist, erfahrt ihr in unserer Rezension. Weiterlesen

Drecksau (Ascot Elite Home Entertainment)

drecksauJames McAvoy ist einer dieser Schauspieler, die eigentlich (zumindest in meinen Augen) weit mehr Beachtung verdient hätten. Bisher konnte mich der Brite in jeder Rolle, die er verkörpert hat, vollends überzeugen, sei es als Herr Tumnus in „Die Chroniken von Narnia“ oder als um-die-Ecke-Schießer in „Wanted“, um nur zwei Beispiele genannt zu haben, bei denen das restliche Drehbuch eher nur bedingt Spielraum für Interpretationen der Rolle zuließen. In DRECKSAU kann er alles geben, viele unterschiedliche Facetten zeigen, und das Ergebnis spricht absolut für sich. McAvoy füllt die Rolle des Bad Guy-Polizisten absolut hervorragend, und Regisseur John S. Baird bringt die Geschichte so erfrischend rüber, wie man es nur einem Guy Ritchie zugetraut hätte. Die Romanvorlage von Irvine Welsh (Trainspotting) ist den beiden allerdings wohl auch sehr entgegen gekommen. Weiterlesen

Hooligans 3 (Ascot Elite Home Entertainment)

hooligans 3Ganz ehrlich: Hooligans war ein richtig guter Film! Elijah Wood in der Hauptrolle hat seine Sache echt gut gemacht, und der Film hat einen recht gelungenen Einblick in die Hooligans-Szene gegeben. Sicherlich nicht so gut, wie The Football Factory, aber immerhin. Der zweite Teil war schon eher eine Enttäuschung. Plötzlich war der Fußball nur noch Nebensache, und die unterschiedlichen Firmen haben sich im Knast geprügelt. HOOLIGANS 3 – NEVER BACK DOWN treibt das aber noch auf die Spitze, denn jetzt sind die Hooligans nicht einmal mehr nur die Rüpel aus dem Fußballstadion, sondern nun geht es um professioneller Kampfsportler, die in einer Untergrund-Liga gegeneinander antreten und dort eine Rangliste bilden… Weiterlesen

Passion (Ascot Elite Home Entertainment)

passionPASSION von Brian de Palma sieht alles andere als modern aus. Die DVD wirkt bestenfalls in der Bildqualität wie eine alte Videokassetten-Aufnahme, dabei handelt es sich aber um die Neuverfilmung des gerade mal 3 Jahre alten französischen Thrillers „Love Crime“. In den Hauptrollen glänzen Noomi Rapace und Rachel McAdams, allerdings verpuffen ihre Leistungen in Anbetracht eines mit Symbolen vollgestopften Films, in dem nichts wirklich so ist, wie es scheint. Weiterlesen