Magic – The Gathering: Düstermond (Wizards Of The Coast)

duestermondIst es eigentlich absolut professionelles Marketing, oder aber einfach nur Zufall, dass in der Woche, in der der neue Block “Düstermond” erscheint, draußen des Nachts der Mond in ganzer Fülle am Himmel strahlt? Uns ist das ziemlich herzlich egal, es passt nur ganz hervorragend zu diesem ebenfalls hervorragenden Block. Zum Testen wurden uns diverse Booster sowie zwei Intropacks zur Verfügung gestellt, und wir wollen uns entsprechend vornehmlich um letztere zwei kümmern, euch aber auch die eine oder andere Karte vorstellen, die wir (glücklicher Weise) in den Boostern gefunden haben.

Weiterlesen

John Sinclair – 109: Sieben Dolche für den Teufel (Lübbe Audio)

sinclair_109„Wir wussten nichts über diesen geheimnisvollen Gegenstand, über die „Träne des Teufels“… außer, dass man damit angeblich die Welt aus den Angeln heben konnte! Es erreichte uns ein Tipp aus Deutschland, wo unser BKA-Kollege Will Mallmann einen Diamantenhändler beschattete. „Die Träne des Teufels“ – ein Edelstein …? Wir lösten das Rätsel… und stießen auf einen alten Bekannten – und sieben magische Dolche, die der Teufel für sich beanspruchte!!“

Regie: Dennis Ehrhardt
Sprecher:
John Sinclair – Dietmar Wunder
Erzählerin – Alexandra Lange
Will Mallmann – Lutz Riedel
Suko – Martin May
u.a. Weiterlesen

Solace – Die Vorsehung (Concorde Video)

Die_VorsehungWer auf spannende Thriller steht, die in vielerlei Hinsicht „unvorhersehbar“ ablaufen, der ist mit SOLACE – DIE VORSEHUNG absolut bestens beraten. Unglaublich gut besetzt mit Sir Anthony Hopkins, Jeffrey Dean Morgan, Abbie Cornish, Colin Farrell und vielen mehr darf man sich ganz entspannt zurücklehnen: schauspielerisch nimmt man hier jedem seine Rolle vollends ab, und auch, wenn man das ein oder andere Mal gewisse Parallelen zu anderen großen Genre-Kollegen sehen mag, so ist der Streifen doch durchweg gelungen. Lest selbst. Weiterlesen

Heroes Reborn (Universal Pictures Germany)

HeroesRebornLang, lang ist es her, dass ich die Serie „Heroes“ wie ein Schwamm aufgesaugt habe. Zugegeben, keine Staffel hat die Spannung der ersten erreichen können, und zum Schluss hin wurde die Geschichte auch immer fahriger, aber dennoch fühlte ich mich bis zur letzten Folge alles in allem gut unterhalten. Lediglich die Tatsache, dass man ein quasi-offenes Ende erreichte, hat mich seinerzeit gestört. Dies soll nun ein Ende haben, denn HEROES REBORN erzählt, wie es dann weiter ging. Leider hat man für das Serien-Reboot nicht alle uns so sehr ans Herz gewachsenen Charaktere wieder aus der Versenkung geholt, aber zumindest einen Großteil, der sich teilweise leicht konstruiert in das Geflecht der Geschichte um neue Charaktere mit einwebt. Lest selbst… Weiterlesen

Die Elfen – 12: Der schwarze Ritter (Zaubermond)

die_elfen_12„Viele Jahre nach der Vertreibung der Yingiz von Burg Elfenlicht verschwindet eine der heimlichen Kriegsheldinnen, die Lutin Ganda, spurlos. Ollowain, der Schwertmeister der Elfenkönigin Emerelle, macht sich auf die Suche – und stößt in einem alten Büchlein auf die Lebensgeschichte der Lutin, deren Mutter von Emerell einst mit einer ganz besonderen Aufgabe betraut wurde…“

mit Laura Maire, Hannes Stelzer, Daniela Hoffmann, Helmut Zierl, Philipp Brammer, Udo Schenk u.v.m.

Weiterlesen

Narvik – Ascension to Apotheosis (Folter Records)

narvik-ascension-to-apotheosisEin unheilvolles Intro stimmt auf die aktuelle Narvik-Scheibe Ascencion to Apotheosis ein. Was genau da auf einen zukommt erfährt man allerdings erst im Verlauf des Albums, das an Stärke aus meiner Sicht von Song zu Song zunimmt. Endlich mal wieder eine ordentliche Black Metal Scheibe aus deutschen Landen und ein klares Signal, dass man für eine gute Scheibe schon lange nicht mehr aus einem skandinavischen Land jenseits des Polarkreises kommen muss.
Weiterlesen

Magic – The Gathering: Schatten über Innistrad (Wizards Of The Coast)

DeckbauboxDer neue Block ist da! Mit Spannung habe ich darauf gewartet, den Innistrad ist bekannt für sein “Horror”-Setting. Werwölfe, Vampire, Geister und etliches mehr machen euch hier das Leben schwer, und selbst die Wächterin von Innistrad, der Erzengel Avacyn, ist in ihrem Zorn komplett wahnsinnig geworden und will die Welt vernichten. Der Planeswalker Jace Beleren stellt sich dieser Übermacht entgegen, um Innistrad zu retten… Weiterlesen

In Mourning – Afterglow (Agonia Records)

COVER SMALLProgressiv, ruhig, bedächtig, mal aggressiv, immer frisch, unerwartet, mitreißend, pathetisch. Das sind die Worte, die mir zum neuen In Mourning Album Afterglow in den Sinn kommen. Ein bunter Metal-Blumenstrauß, der einiges zu bieten hat. Für mich ist das neueste Werk der Schweden eine konsequente Weiterentwicklung des ersten Albums. Tatsächlich eine erfrischend andersartige Mischung, die man so nicht oft geboten bekommt. Was genau ich damit meine, lest Ihr im Review zu diesem progressiven MeloDoomDeath.
Weiterlesen

Gruesome – Dimensions of Horror (Relapse Records)

12 Jacket (3mm Spine) [GDOB-30H3-007}Wie ein sandiger Sandtornado. Plötzlich ist er da, legt alles in Schutt und Asche. Bedeckt alles mit einer staubigen Schicht. Man merkt das Knirschen der Sandkörner zwischen den Zähnen und wenn man seine Augen vor lauter Sand auch nur einigermaßen öffnen könnte, würde man feststellen, dass der Sandsturm schon längst weitergezogen ist. Szenen die sich Jahr für Jahr in jedem sommerlich-trockenen Festival-Moshpit abspielen. Den geeigneten Soundtrack dafür liefern Gruesome mit Ihrer neuen EP Dimensions of Horror.

Weiterlesen

Thränenkind – King Apathy (Lifeforce Records)

LFR161Manchmal ist es gar nicht so schlecht, ein Review erst zu schreiben, nachdem eine Scheibe veröffentlicht wurde. So auch bei der aktuellen Scheibe King Apathy der bayerischen Combo Thränenkind. Warum? Na, weil man dann direkt vergleichen kann, ob der eigenen Eindruck sich mit der Meinung anderer Schreiber deckt. Lest selbst, ob mir das mit dem vorliegenden Review gelungen ist und ob mich das tatsächlich auch interessiert.
Weiterlesen

John Sinclair – 108: Die Knochenuhr (Lübbe Audio)

sinclair_108„Die Hexe windet sich in Todesqualen, doch sie kann die Fesseln nicht sprengen, die sie auf den riesigen Zeiger der Knochenuhr bannen! … Nur eine gut gemachte Filmszene? Oder steckt mehr hinter dem Video, das Johnny Conolly auf dem Handy nach Hause bringt? Als John Sinclair in den Fall einsteigt, ist es bereits zu spät – und Sheila Conolly spurlos verschwunden… „

Regie: Dennis Ehrhardt
Sprecher:
John Sinclair – Dietmar Wunder
Erzählerin – Alexandra Lange
Bill Conolly – Detlef Bierstedt
Sheila Conolly – Daniela Hoffmann
u.a. Weiterlesen

Path of Destiny – Dreams in Splendid Black (Apostasy Records)

Path ofSechs Jahre ist das letzte Studioalbum der Melodic Death Metaller her. Seit dem 1. April ist die neue Platte fon PATH OF DESTINY via Apostasy Records draußen: „Dreams in Splendid Black“. Was mir zuerst auffällt ist das Artwork. Dies stammt von Robert Büschel (Universe Design) und zeigt ein Mädchen in einem Feuerkreis. Im Hintergrund erstreckt sich eine kühle Berglandschaft. Generell ist es nicht nur ziemlich gelungen, sondern passt auch optimal zur Stimmung des Albums. Weiterlesen

Firtan – „Innenwelt“ EP

Firtan_Cover_Innenwelt

Die Pagan Black Metal Band FIRTAN brachte am 6. Mai ihre neue EP „Innenwelt“ via Northern Silence Productions raus. Darauf gibt es die zwei Songs ‚Innenschatten‘ und ‚Im Licht meiner Sonne‘, welche mit ihrer Länge doch auf eine angenehme Gesamtzeit von fast 17 Minuten für die Platte kommen. Was euch bei FIRTAN erwartet dürfte sehr überraschen. Weiterlesen

Glorior Belli – Sundown (The Flock That Welcomes) (Agonia Records)

Glorior Belli_SundownSonne, die zwanzig Grad Marke locker überboten, sich bräunende Laiber in Parks und auf Wiesen. Nicht meine Baustelle, ich hole mir lieber französische Kälte in die Bude.
Glorior Belli sind da mit ihrem neuen Album Sundown (The Flock That Welcomes) auch ziemlich effektiv. und das Album gleicht eher einer Entdeckungsreise. Denn 08/15-Black Metal sucht man hier vergebens. Für mich ist das Album jedenfalls eine überraschende Geschichte und ich freue mich über eine besonders vielschichtige Scheibe, die keine Grenzen zu kennen scheint.
Weiterlesen

Slaughterday – Laws of the Occult (FDA Rekotz)

SLAUGHTERDAY_Laws-Of-The-OccultDas Jahr 2010 markiert den Beginn des Projekts Slaughterday und mittlerweile hat die Zwei-Mann-Truppe aus norddeutschen Gefilden ihr zweites Album Laws of the Occult in den Startlöchern. Mir war die Kombo bis zum hier besprochenen Album völlig unbekannt und einmal mehr freue ich mich, dass ein solch mächtiger Death Metal nicht ungehört an mir vorüber zieht.
Ein starkes, an ältere Tage des Metals erinnernde Scheibe und ich bin mir sicher, dass man von Slaughterday nun mehr hören wird. Ich habe mir Laws of the Occult für Euch mal zu Gemüte geführt und berichte, was das Teil so kann.
Weiterlesen