JOHN SINCLAIR – 118: Die Kreuzweg-Legende (Lübbe Audio)

sinclair_118„Wo sich die beiden Wege unter der alten Eiche kreuzen, lauert das Unheil – so sprach man früher im kleinen polnischen Dorf Szetisch und erhängte an den Ästen des Baumes Mörder, Vergewaltiger und Ehrlose. Aber dann begann die Madonna in der Kirche von Szetisch zu weinen … und die Kreuzweg-Legende wurde blutige Wirklichkeit!“

Regie: Dennis Ehrhardt

John Sinclair: Dietmar Wunder

Erzählerin: Alexandra Lange

Suko: Martin May

Kasimir Wojtek: Jochen Schröder

Graf Moniuszko: Walter Gontermann

Martha: Arlette Stanschus

u.v.m.

 

Fazit: Diese Folge hält leider nicht ganz, was sie verspricht. Bei Kreuzweg-Legende muss ich sofort an Bluesgitarristen denken, die ihre Seele an den Teufel verkauft haben, um besser spielen zu können. Hier wird lediglich eine Geschichte von einem, so scheint es zumindest, x-beliebigen Grafen erzählt, der zu Lebzeiten grausam war und als böser Geist wiedergekehrt ist, um seinen Fluch, den er mit dem letzten Atemzug ausgesprochen hat, in die Tat umzusetzen. Insgesamt im Vergleich zu vielen anderen Folgen eher recht uninspiriert und schon häufig so oder so ähnlich da gewesen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *