TKKG 188: Die blauen Schafe von Artelsbach (Europa)

tkkg188

Nach den drei Fragezeichen Kids geht es nun auch für TKKG in den Urlaub, und auch die haben in ihrem Urlaub alle Hände voll zu tun, einen mysteriösen Fall aufzuklären. In dem kleinen Dorf Artelsbach haben sich zwei Familien miteinander verkracht, und jeder gönnt dem anderen nicht den Dreck unter der Schuhsohle. Kein Wunder also, dass man nach einem Anschlag auf Hab und Gut schnell dabei ist, die jeweils andere Familie zu verdächtigen. Doch Tim, Karl, Klößchen und Gaby lassen sich nicht so schnell durch Vorurteile blenden und machen ihre eigenen Ermittlungen…

Familie Butzmann ist außer sich: die Schafe der Bauern, bei denen Tim (Sascha Draeger), Karl (Niki Nowotny), Klößchen (Manou Lubowski) und Gaby (Rhea Harder) zu Gast sind, wurden über Nacht blau angemalt. Natürlich ist man sich sicher: dahinter kann nur der Koppensteiner (Pat Murphy) stecken.

TKKG vertrauen dem Urteil ihrer Gastgeber zunächst und beginnen, in diese Richtung zu ermitteln, während die Butzmanns ihre Schafe erst einmal unter Verschluss halten, um das Gerede im Dorf zu verhindern. Schon bald ist klar: der wirtschaftliche Schaden wird Familie Butzmann zu schaffen machen, denn wie sich herausstellt, sind die verschuldet.
Bei Koppensteiner deutet sich zwar an, dass hier einige Sachen nicht mit rechten Dingen zugehen, aber zunächst einmal findet man keine Indizien dafür, dass er für das Bemalen der Schafe verantwortlich ist…

Eine Sache hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten nicht geändert: im Hause Europa setzt man einerseits auf anspruchsvolle Unterhaltung für Jugendliche (die drei Fragezeichen), will aber parallel auch den Trash-Markt mit abdecken. TKKG ist die Serie, die insgesamt trashiger wirkt, simplere Soundeffekte, einfachere Sprache, mehr Gassenjargon bietet, kurz: etwas schlichter daher kommt. Kann man sich damit abfinden, so ist aber auch diese Serie absolut unterhaltsam, und die Tatsache, dass man inzwischen fast 200 Folgen erreicht hat, spricht hier Bände, was die Fantreue betrifft.

„Die blauen Schafe von Artelsbach“ ist ein unterhaltsames Krimi-Hörspiel, das erst in letzter Sekunde aufgelöst wird. Nebenher wird noch ein weiteres Verbrechen aufgeklärt, so ganz zufällig als Nebenprodukt ihrer eigentlichen Ermittlungen. So kennen wir TKKG, so lieben wir sie. Tim a.k.a. Tarzan muss erstaunlich selten seine Judo-Künste auskramen, um es mit Erwachsenen aufzunehmen, aber ein selbstbewusstes Auftreten (man könnte fast schon von einer großen Fresse sprechen) hat er weiterhin und ist für das Team derjenige, der immer das größte Risiko auf sich nimmt. Die drei Fragezeichen sind etwas erwachsener geworden in den letzten Jahren, TKKG bleiben weiterhin vor allem für die Zielgruppe 10-14 interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.