Cruachan – Blood For The Blood God (Trollzorn Records)

Cruachan-artworkUnter einem neuen Label veröffentlichen CRUACHAN Ende dieses Jahres ihr sechstes Album. Die Band aus Irland zeigt mal wieder wo ihre Wurzeln liegen, mit einem schönen Mix aus Black und Folk Metal. Dabei kommt nichts zu kurz. Startet das Album mit dem Titelsong doch recht hart, kommen immer wieder folkige Songs dazu wie das instrumentale „Gae Bolga“. Sehr schön ist auch das Zusammenspiel der männlichen und weiblichen Stimme, was vor allem im letzten Stück „Pagan“ hörbar ist und schon fast dialogisch scheint.

Weiterlesen

The Amity Affliction / Heart In Hand/ Napoleon / The Plot In You @ Essigfabrik Köln

Amity (32 von 32) (1) KopieEine meiner absoluten Lieblingsbands dieser Tage sind die Australier von ‘The Amity Affliction’. Dementsprechend habe ich mich auf meine erste Livebegegnung mit der Band gefreut. Am Nikolaustag machten die Jungs dann Halt in Köln. Ich habe mir noch den André aus Hannover einfliegen lassen. Der sollte die Show in Bildern dokumentieren, was auch prima geklappt hat. Ein dickes Danke nochmal an dieser Stelle.

Weiterlesen

John Sinclair – 96: Pandoras Botschaft (Lübbe Audio)

sinclair96Noch ein neuer Super-Widersacher? Das waren meine ersten Gedanken, als ich mich an “Pandoras Botschaft” gemacht habe. Je weiter ich aber in das Hörspiel reingehört hatte, umso mehr verstand ich, dass es hier nur bedingt um eine neue Bedrohung geht, sondern dass hier vielmehr ein paar Hintergrund-Informationen geliefert werden, die für die restliche Handlung der Serie eine übergreifende Bedeutung erhalten. So werden wir Augen-(bzw. eher Ohren-)Zeuge von Zorrons Geburtsstunde und erfahren auch ein wenig mehr über das magische Kreuz von John sowie den Würfel des Unheils. Dass dafür eine Figur aus der griechischen Mythologie herangezogen werden muss, ist zwar nicht wirklich störend, aber das hätte man auch anders lösen können. Weiterlesen

Planet der Affen: Revolution (Twentieth Century Fox Home Entertainment)

planetderaffenrevolutionPLANET DER AFFEN: REVOLUTION ist die direkte Fortsetzung von “Planet der Affen: Prevolution”. Aber wer den ersten Teil nicht kennt, muss keine Angst haben: die Fortsetzung startet mit einer kurzen Zusammenfassung, die erzählt, wie es zu der Katastrophe kommen konnte, und die restlichen Bezüge auf den ersten Teil sind nicht so wichtig, als dass man unbedingt noch vorab da reinschauen müsste. Damit ihr es einfacher habt, könnt ihr auch einfach unsere Review lesen, dann seid ihr ebenfalls hinreichend informiert… Weiterlesen

Black Sails – Season 1 (Twentieth Century Fox Home Entertainment)

blacksails1Piraten-Serie? Klar, gerne! Man nehme: ein paar berühmte Namen aus der Karibik, ein paar verwegen aussehende Schauspieler, natürlich die offene See, alte Schiffe, Kanonen, Säbel, …
Haben wir alles an Bord? Die Totenkopf-Flagge mit gekreuzten Säbeln darf natürlich auch nicht fehlen, ebenso wenig wie mindestens eine hübsche Frau! BLACK SAILS hat alle wichtigen Zutaten für eine Erfolg versprechende Serie, und sogar noch mehr. Die Story, die hier verfolgt wird, ist eine kunterbunte Mixtur aus alten Karibik-Legenden, Neuinterpretationen der selbigen und auch einem guten Schuss Phantasie. Weiterlesen

Final Prayer – XY (Let It Burn Records)

FP_XY_CoverFinal Prayer feiern Geburtstag! Seit bereits 10 Jahren treiben sie ihr Unwesen in der deutschen Hardcore Szene. Bei Final Prayer, muss ich immer an ihren Gig nachts um Drei Uhr in der Glocksee in Hannover denken. Und obwohl das ihr zweiter Gig an diesem Abend war, strotzten die Berliner vor Energie. So haben sie auch auf ihrem aktuellen Release „XY“, welches mit DVD Doku kommt, nichts an Energie verloren. Veröffentlicht wird das Teil über Let It Burn Records am 12.12.2014.

 

 

Weiterlesen

Bad Ideas – The Better Parts Of You (Uncle M)

BADIDEAS_HiResCover

Bad Ideas liefern auf ihrere EP The Better Parts of You ein Stückwerk ab, dessen Einzelteile gar nicht aus „schlechten Ideen“ besteht. Für sich genommen sind auf der Scheibe sogar einige sehr tolle Ideen! Die EP ist ein bunter Strauß aus Punk, Folk, Indie und solidem Rock. Auf den vier Songs wird viel probiert und so bestehen die einzelnen Stücke aus einem Mix unterschiedlicher Stile und Tempos.

 

Weiterlesen

Engel – Raven Kings (Gain / Sony Music)

Engel_RavenKings_Frontpic_RGBEngel galten bisher als IN FLAMES- Nachfolger, was wohl unbestritten am Gründungsmitglied und IN FLAMES Gitarrist Niclas Engelin liegt, der mittlerweile aber nur noch Produzent der Band ist. Aber seit ihrer ersten Platte von 2007 haben sich die Schweden doch sehr verändert. Nicht nur durch neue Mitglieder am Mikrofon und den Drums. Es heißt nun: weg von den elektronischen Einflüssen und leider auch vom Melodic Death Metal. So erinnert das Album doch eher an Power Metal mit den hymnischen, klaren Refrains und gegrowlten, unscheinbaren Strophen.

Weiterlesen

Foreseen – Helsinki Savagery (Take It Back Records)

Foreseen_HS

Klingt stark nach den 80iger Jahren, ist der erste Gedanke den man hat, hört man die Songs der Finnen von Foreseen. Nachdem sich die Band 2009 gegründet hatte, wurden mehrere Seveninches released. Am 25.11.14 kam nun das Debüt „Helsinki Savagery“ via Take It Back Records auf den Markt. Die Scheibe kann sich durchweg sehen lassen. Hier kriegen Trash Metal Fans definitv Pippi in den Augen!

 

Weiterlesen

Divine:Zero – The Cold Asylum (Quality Steel Records)

Divine-Zero-The-cold-asylum

Bei DIVINE:ZERO sieht man, dass sich Beständigkeit und Hartnäckigkeit auszahlt. Im Jahre 1999 aus den Resten von Azraels Tears entstanden, war es für die Melodic Metaller ein etwas längerer Weg bis zu ihrem Debüt „The Day God Left“ anno 2008. Nun legen die Jungs mit „The Cold Asylum“ den nächsten Lonplayer hinterher. Und verdammt, der kann sich sehen lassen.

 

 

Weiterlesen

Cretin – Stranger (Relapse Records)

cretin_1500Dass Cretin Musik machen, die nicht aus diesem Jahrzehnt stammt, hört man sofort. Und beim lesen der Biographie wird man schnell fündig. Gegründet 1992. Zehn Jahre nach den mighty Napalm Death, aber mit der selben Wut im Bauch. Extremer Metal in seiner reinsten Form – hart und kompromisslos. Nach nun bereits ganzen Acht Jahren, seit ihrem Debüt „Freakery“ kommen Cretin mit „Stranger“ daher. Und auch hier hört man deutlich wo ihre Wurzeln liegen.

 

Weiterlesen

American Horror Story – Season 1: Murder House (Twentieth Century Fox Home Entertainment)

ahs1Wenn es eine Sache gibt, die man derzeit an den neuen Serientrends bemängeln könnte, dann wäre dies, dass man eine Menge Zeit daran ans Bein bindet. Von Staffel zu Staffel hangelt man sich durch die fortlaufenden Geschichten, will keine einzige Folge verpassen, und in der Regel weiß man von vornherein, dass man bereits drei, vier oder mehr Staffeln zu erwarten hat, wenn die Serie zu uns über den großen Teich schwappt. AMERICAN HORROR STORY ist da ein wenig anders. Zwar ist auch hier zum Release der ersten Staffel auf DVD und BD bekannt, dass es mindestens fünf Staffeln gibt, aber im Gegensatz zu vielen anderen Serien sind hier die Handlungen pro Staffel in sich abgeschlossen. So trägt die Staffel 1 von AMERICAN HORROR STORY den Untertitel „Murder House“. Weiterlesen

Mittelerde – Mordors Schatten (Warner Interactive)

mordors_schatten

Was habe ich MITTELERDE – MORDORS SCHATTEN entgegengefiebert. Eigentlich war es mir fast egal, worum es geht, denn entscheidend war doch letztendlich nur eines: ein Adventure-Spiel, das auf Tolkiens Mittelerde spielt, das (mutmaßlich), da es von Warner entwickelt wurde, auf der Optik der diversen Der Herr der Ringe- bzw. Der Hobbit-Filme basiert. Wenn nur bitte die Steuerung funktioniert, dann kann da eigentlich kaum noch etwas schief laufen. Das Ergebnis von MORDORS SCHATTEN stellt selbst alles in den Schatten, auf das Mordors Blick fällt! Sämtliche Wünsche und Gebete scheinen erhört worden zu sein, und endlich einmal habe ich es mit einem Mittelerde-Spiel zu tun, das auch erwachsen genug ist, sowohl inhaltlich als auch spielerisch zu überzeugen… Weiterlesen