Lionheart – Love Dont Live Here (Beatdown Hardware)

LPJ1200 PSDHere we go. Lionheart sind eine dieser Bands, die es geschafft haben ihren ganz eigenen Stil zu kreieren. Lege eine beliebige Platte der Band in den Player und du hörst sofort – ah okay, das sind Lionheart. Prägend sind die, für eine Hardcoreband sehr gut verständlichen Vocals, aber auch das musikalische bleibt hängen. „Love Don´t Live Here“ ist bereits das vierte Album von Lionheart. Released wird es bei Toni von Beatdown Hardware Records am 22.01.16.

Weiterlesen

GWLT – Stein & Eisen (Arising Empire)

GWLT - Stein Und Eisen - ArtworkNun ist es endlich soweit. „Stein & Eisen“ kommt am 29.01.2016 in die Läden. GWLT treiben bereits seit 2014 ihr Unwesen und haben schon 4 EP’s auf den Markt gebracht. Davon drei in einer Trias. Anfang 2015 erschien dann die digitale Single „Weil Wir Viele Sind“ und zum Ende des Jahres die „Grundmauern der Furcht“ EP als Vorgeschmack auf das was nun kommt. Dazwischen liegen viele, viele Livegigs.

Weiterlesen

Hero´s Fate – Human Tides: Cosmos ex Chaos (Selfrelease)

Heros Fate Human Tide Cosmos ex Chaos2016 ist angebrochen und ich bin sicher, dass jeder noch Leichen aus 2015 im Keller hat. Nicht begonnene oder nicht beendete Projekte. Bei mir gibt es da natürlich auch noch einiges nachzuholen. Dazu gehört auch das Reviewen der selbstproduzierten Scheibe Human Tides: Cosmos ex Chaos der Hamburger Melodic Death Metal Formation Hero´s Fate. Meine Schuld. Mein Fehler. Es dauert zuweilen und das ist nicht gut. Das hat die Scheibe nämlich wirklich nicht verdient. So lahmarschig wie ich manchmal bin, so eilig haben es im Gegensatz die Jungs von Hero´s Fate und das zeigen die Bengels auf Ihrer neuesten Scheibe Human Tides: Cosmos ex Chaos. Deswegen heißt es an dieser Stelle auch: Keine Zeit verlieren und weiterlesen.
Weiterlesen

The man with the iron fist 2 (Universal Pictures Germany GmbH)

the_man_with_the_iron_fists_2

Noch eine viel zu späte Review, und leider noch lange nicht die Letzte. Aber ich habe mir vorgenommen, zumindest Klarschiff zu machen. Gerne würde ich eine begeisterte Kritik zu THE MAN WITH THE IRON FISTS 2 schreiben, fand ich den ersten Teil doch einfach nur grandios, aber ehrlich gesagt hat man hier schnell das Gefühl, dass RZA, der die Hauptfigur Thaddeus spielt und nebenher auch ausführender Produzent ist, hier einfach nur unbedingt noch einmal in diese Rolle schlüpfen wollte, ganz egal, wie uninteressant die eigentliche Geschichte darum auch sein mag. Weiterlesen

Better call Saul – Season 1 (Sony Pictures Home Entertainment)

Better_Call_Saul_Season1So nach und nach wollen wir hier jetzt unsere kleinen und großen Sünden (liegen gebliebene Rezensionen) abarbeiten. Dabei kann es durchaus mal vorkommen, dass wir auch etwas ältere Sachen entstauben und noch besprechen, denn verdient haben es diese Sachen allemal. Wir beginnen mit BETTER CALL SAUL – SEASON 1. Ihr mochtet Breaking Bad? Hierbei handelt es sich um eine SpinOff-Serie, die zeitlich vor den Ereignissen von Breaking Bad liegt und sich auf den Anwalt Saul Goodman konzentriert, wobei der aber zum einen noch anders heißt, zum anderen ist er aber auch nicht der einzige aus der Serie, den wir bereits aus Breaking Bad kennen. Weiterlesen

Varg – Das Ende Aller Lügen (Napalm Records)

vargalbumVarg..ich glaube kaum eine Band polarisiert im Metal so sehr, wie die der fünf Wölfe aus Bayern. Hier entstehen regelmäßig Differenzen sowohl bezüglich ihres Musikalischen Wandels als auch angeblichen Rechten Einflüsse in ihren Texten. Da ich mich diesbezüglich nicht tiefergehend beschäftigen möchte, werde ich mich im folgendes komplett neutral auf das Musikalische und Thematische des neuen Albums „Das Ende aller Lügen“ fokussieren.

Weiterlesen

Interview mit Chris von GWLT

GWLT Promo

Am 29.01.2016 erscheint das heiß erwartete Debut Album “Stein&Eisen” der Münchener GWLT. Die Band überzeugt mit sozialkritischen Texten und dem Charme des 90er Crossover. Wir durften uns im Vorfeld mit Chris unterhalten und haben ihm 10 Fragen gestellt. Seine Antworten lest ihr hier. “Stein&Eisen” erscheint auf Arising Empire.
Weiterlesen

Obscura – Akróasis (Relapse Records)

AkroasisErwartungen sind ja immer so ne Sache. Sind sie zu hoch, wird man vielleicht enttäuscht. Stapelt man tief, bekommt man vielleicht die beste Scheibe des Jahrhunderts zu hören. Mit welchen Erwartungen ich an die neue Obscura-Scheibe Akróasis gegangen bin und was Ihr erwarten könnt, habe mal für Euch zusammengefasst.

Weiterlesen

Magic – The Gathering: Commander 2015 (Wizards Of The Coast)

mtg-commander2015Wir haben uns (viel zu viel) Zeit gelassen, um unsere Meinung zum neuen COMMANDER – Block kundzutun. Das Entwicklerteam hat sich viele Gedanken gemacht, und einer der grundlegendsten davon dürfte der gewesen sein: “Lass uns ein Commander-Set entwerfen, das verhältnismäßig schnell funktioniert.”. Hierfür wurden die Erfahrungsmarken entworfen.
Grundsätzlich ist dieser Gedanke ja wirklich zielführend, denn je schneller ich meinen Gegnern in einer Runde Commander den Garaus mache, umso weniger gut finden diese selbst ins Spiel. Im direkten Vergleich mit den einzelnen Decks klappt das auch sehr gut und gibt ein ausgewogenes Spielgleichgewicht. Weiterlesen

Wolf Down – Incite & Conspire (End Hits Records)

WD_IAC_Cover_Final_12x12_300_RGBWolf Down melden sich mit ihrem kommenden Output „Incite&Conspire“ zurück ins Hardcore Buisness. Ohne X im Namen und ohne Larissa, dafür mit noch härterem Sound und weniger Shittalk. Wer erinnert sich nicht noch an die ständige Wolf Down Diskussion, an Facebookseiten wie “WolfXDown Nein Danke” und das ständige diffamieren von langjährigen Szenemitgliedern als Nazis. Selten traf die Band damit den Richtigen. Doch jeder hat eine zweite Chance verdient.

Weiterlesen

Agoraphobic Nosebleed – Arc EP (Relapse Records)

arc_1500Okay was soll ich sagen, der Name ist unaussprechlich, das Artwork gut – ich hatte schon eine grobe Vorstellung von dem was mich erwartet. Hätte ich den Pressetext erst gelesen hätte ich mir meine anfängliche Skepsis und Überraschung sparen könne. Denn Agoraphobic Nosebleed haben nach 4 Jahren ohne Release entschieden, eine Reihe von EP’s auf den Markt zu bringen. Dabei ist die Besonderheit, dass jedes Bandmitglied eine der EP’s im Stile des eigenen Lieblingsgenres gestalten wird. Verrückte Idee.

Weiterlesen

Lycus – Chasms (Relapse Records)

Lycus ChasmsSeit 2008 treiben die Funeral Doomster von Lycus in den USA Ihr Unwesen. Zahlreiche Besetzungswechsel bis kurz vor der Bandauflösung, zwei Demos und ein Album hat es gebraucht, bis Relapse Records Lycus unter Vertrag genommen hat. Zu Recht, meine Damen und Herren, zu Recht! In jedem Fall ist die neue Scheibe namens Chasms eine wahre und schwerverdauliche Ohrenweide.

Weiterlesen

Invivo – Arise (Be True Music / SPV)

Invivo-AriseEs wird wieder einmal Zeit sich auf neues Terrain zu begeben. Die Italiener Invivo haben Mitte Dezember ihr Album „Arise“ bei dem eigens für die Band gegründeten Label Be True Music Re-released. Warum neues Terrain? Die Platte hat mal wieder rein gar nichts mit dem sonstigen Genres zu tun, welche ich sonst so höre und rezensiere.

Weiterlesen

Sharktopus vs. Pteracuda – Kampf der Urzeitgiganten

81pyPyV3EoL._SX342_Sharktopus vs. Pteracuda ist mit fast an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Film ,der von den Produzenten einfach nciht ernst gemeint sein kann. Was kennen wir nicht alles. ..Godzilla vs. Dies und Das. 2-köpfige Haie vs. jenes und welches. Sämtliche missgebürtigen Kreaturen aus den Laboren der Filmwelt haben wir mindestens schon zweimal gesehen. Hier ist Sharktopus vs. Pteracuda leider ein kleines Licht im Vergleich zu seinen Genrekollegen. Ich habe gewiss nichts gegen absolut bescheuert komische Trash-Filme.

Sharktopus vs. Pteracuda ist von der Produktion her zwar genau so Grottenschlecht wie z.B. Piranhas 3D oder Two-Headed-Shark Attack, jedoch ist Sharktopus vs. Pteracuda keinen Deut Kultig oder ansehnlich in sonst irgendeiner Richtung.

Weiterlesen